SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Ab 2014 finden Sie hier Neues und Vertrautes zu den Perlen des Glaubens

Suche

Werktage

Für mich und meine Arbeit

© Patricia von Massenbach-Wahl

Zeit für Gott und mich im Alltag finden, auf gute Weise mit christlichen Kernthemen umgehen und anderen von meinem Glauben erzählen – die Perlen des Glaubens kommen all diesen Bedürfnissen entgegen.

Das Perlenband wird von vielen am Handgelenk oder in der Hosentasche getragen. Die Perlen laden ein zum Innehalten mitten im Alltag, sie erinnern an die wichtigsten Schätze des Glaubens, sie ermutigen zum Gespräch mit Neugierigen. Immer mehr Haupt- und Ehrenamtliche in den Kirchen verschiedener Konfessionen entdecken in ihnen ein wertvolles Hilfsmittel, den christlichen Glauben auf einfache Weise in verschiedenen Arbeitsbereichen zu nutzen.

Perlen des Glaubens tanzen...

Bibliotanz® mit den Perlen des Glaubens

Die Perlen des Glaubens laden zu ganzheitlichen Erfahrungen mit Leib und Seele ein. Bibliotanz® verknüpft Bibeltexte mit eigenen Erfahrungen der Teilnehmenden, die in Bewegung ausgedrückt werden. Die Motive und Themen der Perlen und passende Bibeltexte werden in Tanzimprovisation umgesetzt, jede/r mit dem individuellen Bewegungsrepertoire und eigenen Gedanken dazu.
Elemente des Workshops sind Körperarbeit, Bewegungsübungen, leichtes Tanztraining und die Auseinandersetzung mit den Perlen-Themen über freies Tanzen. Tänzerische Vorerfahrung ist nicht nötig.

Termin: Fr., 07. September 2018, 18.00 - 22.00 Uhr

Referentinnen: Dr. Kirstin Faupel-Drevs (Pastorin und Spiritualin der Perlen des Glaubens)
Astrid Thiele-Petersen (Theologin, Theaterpädagogin, Tanzanleiterin Christliche AG Tanz)
Ort: Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schiffbek und Öjendorf, Merkenstr. 4, 22117 Hamburg. Dieser Ort ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar (z.B. U 2 bis Merkenstr., ca. 15 Minuten ab Hauptbahnhof).
Kosten: 50€

Perlen des Glaubens in der Arbeit mit Kindern - noch ein Termin in 2018!

In meines Vaters Haus sind viele Wohnungen - Perlen des Glaubens im Advent
Perlen des Glaubens in der Arbeit mit Kindern

Der November ist (kirchen-) jahreszeitlich eine dunkle Zeit, die nur kurz vom Licht der St. Martins-Umzüge erhellt wird. Aus den trüben und dunklen Tagen des Novembers kommend, warten wir darauf, dass es Licht wird. Diesen Übergang vom Dunkel ins Licht, von der Kälte in die Wärme, von der Vergänglichkeit in die Geburt von Gottes Liebe wollen wir besonders erlebbar machen. Wir starten im Dunkel und nähern uns dem Licht und erleben den Advent als verheißungsvolle Zeit, in der das Warten bewusst gestaltet wird.

Wir arbeiten erlebnis- und erfahrungsorientiert, nutzen auch Methoden der Kett-Pädagogik, so dass Sie Gelerntes schnell in Kita und Schule einsetzen können und konkretes Material an der Hand haben.

Termin: 09. Nov. 2018 von 10.00 - 17.00 Uhr

Referentinnen:
Patricia von Massenbach-Wahl (Schuldiakonin Bugenhagenschule der Ev. Stiftung Alsterdorf, Trainerin für Kett-Pädagogik, Multiplikatorin Perlen des Glaubens)
Sandra Peters-Hilberling (Pastorin, Coach, Projektleiterin Perlen des Glaubens)

Ort: Amt für Öffentlichkeitsdienst der Nordkriche, Dorothee-Sölle-Haus, Königstr. 54, Altbau 2.Stock, 22767 Hamburg (Fußweg zum Altonaer Bahnhof: 7 Minuten)

 

Neu im Kursprogramm:

"Nacht" und "Auferstehung". Perlen des Glaubens in der Trauer- und Hospizarbeit.

Die schwarze und die weiße Perle am Band weisen hin auf Fragen, die sich am Ende des Lebens verdichten, auf Ängste und Hoffnungen: für einen Sterbenden wie für diejenigen, die ihn oder sie begleiten. Auf diese Wegstrecke können die Perlen des Glaubens Halt und Orientierung geben, beim Beten helfen oder einfach nur zum Festhalten da sein. Welche Geschichte erzählen sie, was rufen sie wach, wie können sie stärken?

Fr., 09. November 2018, 10.00- 16.00 Uhr
Referent*in: Pastorin Dr. Kirstin Faupel-Drevs (Spiritualin Perlen des Glaubens), Pastor Michael Brems, (Koordinator der Krankenhausseelsorge in der Nordkirche, psychologischer Berater und Supervisor)
Kosten: 50 €

Der Werkstattnachmittag findet in der Kirche und  dem Mehrgenerationenhaus der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schiffbek und Öjendorf, Merkenstr. 4, 22117 Hamburg statt. Dieser Ort ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar (z.B. U 2 bis Merkenstr., ca. 15 Minuten ab Hauptbahnhof).

 

Ein Werkstatt-Nachmittag mit den Perlen des Glaubens - nur mal für mich:

Gold und rot – geistliche Impulse für Advent und Weihnachten

„Wer bei Gott eintaucht, taucht beim Menschen wieder auf.“ (Paul M. Zulehner)
Dem Geheimnis der Menschwerdung Gottes nachspüren – darin liegt der tiefere Sinn der Adventszeit. Die Perlen des Glaubens unterstützen diese geistliche Suchbewegung und bringen heilsame Ruhe ins Getriebe. Gleichzeitig geben sie Anregungen für das „Vergolden“ dieser besonderen Zeit. Der Nachmittag ist ein Geschenk, das Sie sich selbst (und anderen) machen können.

Fr, 30. November 2018, 15.00- 18.00 Uhr
Referentin: Dr. Kirstin Faupel-Drevs
Kosten: 15,- €

Der Werkstattnachmittag findet in der Kirche und  dem Mehrgenerationenhaus der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schiffbek und Öjendorf, Merkenstr. 4, 22117 Hamburg statt. Dieser Ort ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar (z.B. U 2 bis Merkenstr., ca. 15 Minuten ab Hauptbahnhof).

Anmeldungen bitte an:

Amt für Öffentlichkeitsdienst der Nordkirche,
Königstr. 54, 22767 Hamburg,
Tel. 040/30620-1102 oder info@afoe-nordkirche.de

Rücktritt

Jede bestätigte Anmeldung ist verbindlich, kann jedoch bei den mehrtägigen Modulen bis zu sieben Wochen vorher kostenfrei storniert werden. Bei einer Abmeldung ab sechs Wochen vor Modul-Beginn berechnen wir die Kosten für Übernachtung und Verpflegung. Bei einer Stornierung ab vier Wochen vor Kursbeginn berechnen wir zusätzlich noch 50% der Seminarkosten. Bei einer Stornierung bis sieben Tage vor Veranstaltungsbeginn berechnen wir die vollen Kosten. Eine Vertretung durch eine Ersatzperson ist möglich.

Ein Rücktritt von den Werktagen und -nachmittagen ist bis sieben Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei möglich.

Kursgröße

Die Personenzahl pro Kurs ist zum Teil begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs im AfÖ berücksichtigt. Melden Sie sich deshalb bitte rechtzeitig an.

Bei zu geringer Gruppengröße (mind. 8 Teilnehmende) behalten wir uns vor, die Veranstaltung abzusagen. Geleistete Seminargebühren werden zurückerstattet, weitere Ansprüche bestehen nicht.

Alle Teilnehmenden erhalten eine Bestätigung ihrer Kursteilnahme.